Übersicht
aller Foren
Beiträge
suchen
Wer ist
online?
System-
Anmeldung

Start: Hochzeitsplanung: Hochzeitsdiät:
Neuer Diätplan

 



Jaqueline75
Novice

2. Dez 2019, 12:26

Beitrag #1 von 3
(952 mal gelesen)
URL zum Beitrag kopieren
Neuer Diätplan Hier dürfen Sie keine Beiträge verfassen.

Wie ist euer Diätplan? Meinen ziehe ich seit ca. 2 Monaten so durch und habe absolut kein Gramm abgenommen.
Wollte daher mal fragen was ihr so macht? Ich glaube bei mir liegt es daran, dass meine Kinder so gern Frittiertes essen..
Kroketten, Pommes, Blumenkohl. Gemüse essen sie nur wenn sie nicht sehen, dass es welches ist.

Und ihr wisst ja sicher selbst wie schwer es ist, unabhängig von seiner Familie zu Essen.


Emilia G.
Novice


4. Dez 2019, 14:47

Beitrag #2 von 3
(944 mal gelesen)
URL zum Beitrag kopieren
Antwort: [Jaqueline75] Neuer Diätplan [Antwort auf] Hier dürfen Sie keine Beiträge verfassen.

Naja wenn du Frittiertes während deiner Diät isst, darfst du dich über ausbleibende Ergebnisse wohl nicht wundern ;)
Da stecken halt unheimlich viele Kalorien drin. Wer darauf aber trotzdem nicht verzichten will/kann sollte vielleicht mal
über so eine Heißluftfriteuse nachdenken. Wir haben zum Beispiel die Tefal Actifry daheim und die ist echt klasse:
https://www.heissluftfriteuse.de/test/tefal-actifry-2/ Diese Geräte verbrauchen weit weniger Fett und geschmacklich
merkt man kaum Unterschiede. Gibt da auch jede Menge tolle Rezepte.

Grundsätzlich würde ich aber auch empfehlen, regelmäßig Sport zu treiben. Denn nur wenn man den Lifestyle ändert,
hat man auch einen nachhaltigen Effekt. Diäten allein bringen leider nicht viel. Danach hat man nur den bekannten "Jojo Effekt".
Von daher mal grundsätzlich darüber nachdenken, ob man nicht noch mehr verändern kann als nur die Essgewohnheiten und
Kinder für Gemüse begeistern kann ;)


(Dieser Beitrag wurde von Emilia G. am 4. Dez 2019, 14:50 geändert)


Gertrude
New User


11. Feb 2020, 13:54

Beitrag #3 von 3
(790 mal gelesen)
URL zum Beitrag kopieren
Antwort: [Emilia G.] Neuer Diätplan [Antwort auf] Hier dürfen Sie keine Beiträge verfassen.

Hallo,
ja klar fällt es schwer, wenn alle leckeres fettiges Essen futtern und man selbst nicht sollte.
Es gibt aber so viele leckere Rezepte, die auch gesund sind und die bestimmt auch deinen Kindern schmecken.
Beim Frühstücksmüsli habe ich zum Beispiel die Schokopopps mit Beeren ersetzt. Spart Kalorien und enthält viele Vitamine, die wichtig für den Körper und die Verdauung sind. Die Verdauung ist ja auch sehr wichtig, wenn man abnehmen möchte, da nehme ich gerne die Bockshornkleekapseln von https://www.vitaminexpress.org/de/bockshornklee-kaufen. Da steht zwar, dass sie appetitanregend wirken, aber davon lass dich nicht abschrecken. Obst und Gemüse kannst du ja ohnehin essen. Versuche mal Low Carb zu kochen. Ich habe da selbst eine Pizza mit Karfiolboden ausprobiert, schmeckt so gut! Die essen deine Kinder sicher auch!
Ansonsten schnapp dir deine Kinder und geh mit ihnen raus, binde sie in den "Fitnessprogramm" mit ein. Es gefällt ihnen sicher, wenn ihr Zeit gemeinsam draußen verbringt!
Viele liebe Grüße,
Gertrude

 
 


Copyright heiraten.de