Übersicht
aller Foren
Beiträge
suchen
Wer ist
online?
System-
Anmeldung

Start: Vorstellungsrunde: Ich bin ...:
Unsere Geschichte und welcher Antrag ?

 



Dennis78
New User

26. Jun 2014, 08:02

Beitrag #1 von 1
(1712 mal gelesen)
URL zum Beitrag kopieren
Unsere Geschichte und welcher Antrag ? Hier dürfen Sie keine Beiträge verfassen.

Hi,

also da man sich ja hier vorstellen kann und das zum guten Ton gehört, finde ich, ich sollte das auch machen und kurz unsere Geschichte dazu erzählen. Ich habe meinen Schatz das erste mal vor 13 Jahren gesehen, als dummer Bub und Weiberheld, stand sie in einem Club, ganz allein und für mich als strahlender Stern unter all dem voll gesoffenen Gesocks. Sie war damals die erste wo ich wusste, dass ich mit meinen dummen Anbaggersprüchen nicht weiterkomme und aus lauter Verzweiflung und Ratlosigkeit, ist mir dann am Ende nichts besseres eingefallen, als mir vom DJ "Having my Baby von Paul Anka" zu wünschen, während dem Lied zu ihr rüber zu gehen und sie einfach zu küssen...daraus wurde dann der längste Kuss meines Lebens und im direkten Anschluss, habe ich mich dann einfach verdrückt. So fing dann alles an...
Leider war ich damals viel zu jung und zu dumm, um mit den von ihr ernst gemeinten Gefühlen richtig umzugehen und habe mich irgendwann von ihr getrennt, weil ich mit der Verantwortung nicht klar kam. Das komische war, das sie nie loslassen konnte und ich auch nicht. Erst als ich meinen schweren Unfall hatte und für den Rest meines Lebens im Rollstuhl landen sollte, schrieb ich sie als mögliche zweite Chance ab. Mein Herz hatte allerdings andere Pläne und verfolgte ihr Leben 12 Jahre lang, auf jede nur erdenkliche Art und Weise. Bis sich vor ein paar Monaten beim ersten Kontakt herausstellte, das es bei ihr nicht anders war und sie 12 Jahre nicht davon ablassen konnte, mein Leben und mich zu verfolgen. Nun um viel Jahre reifer, nicht nur durch das Leben und die Zeit, sondern auch durch Unfall und Verlust, fühlt sich die Wiedervereinigung so dermaßen richtig an, wie kaum etwas anderes in meinem Leben. Das genau ist auch der Grund, warum wir so früh heiraten möchten und uns vom Gesellschaft's Standard "Wartet doch erstmal ein bisschen" abwenden möchten. Das einzige Problem was ich jetzt noch habe, ist ein ausgefallener, nicht zu aufwendiger und vor allem rollstuhlgerechter Heiratsantrag in Darmstadt. Mir fällt einfach so gar nichts ein, was nicht typisch schon tausende vor mir gemacht hätten. Ich lege bei dem Gedanken vor allem Wert auf Zweisamkeit und möglichst keine andere Menschen im Umkreis...der Moment soll einfach nur uns beiden gehören. Ausserdem würde ich gerne die Geschichte mit dem Ring dabei unterbringen. Sie hatte mir damals vor dem Unfall einen Ring geschenkt. Beim Unfall dann, habe ich meinen ganzen Schmuck, Piercings usw. alles verloren, bis auf den Ring...es einzige was noch an meinem Körper, der wirklich gut zerfetzt war, noch dran blieb. Leider Gottes konnte ich mich nach dem Unfall, nicht mehr dran erinnern woher der Ring kam. Zwar habe ich ihn immer getragen und er war auch immer wichtig für mich aber ich wusste ihn wie so vieles andere, nicht mehr zuzuordnen. Tja, bis dann halt vor Monaten sich herausstellte, dass das immer noch der Ring von meinem Schatz war...das hat mich dann schon ziemlich berührt, wie so vieles an unserer Geschichte. 13 Jahre, ein tragischer Unfall und viele viele andere negative Vorkommnisse, hat es gebraucht um das zusammen zu führen, was schon immer zusammen gehört hat.
Wenn jemand eine Idee hat, wie man das alles schön miteinander verbauen könnte und in einen besonders liebevollen Heiratsantrag an einem besonders schönen und rollstuhlgerechten Ort bekommt, dann würde ich mich wahnsinnig über Ratschläge, Vorschläge oder Hilfestellung freuen. Bin halt leider aufgrund meiner doch sehr hohen Verletzungshöhe und dem momentan bettlägerigen Zustand, schwer in der Lage, mich mobil zu machen und mir vor Ort anzuschauen, was vielleicht geeignet wäre. Ich bedanke mich auch schon mal im voraus, für jede Antwort, die mir weiter hilft.

Liebe Grüsse

Dennis

 
 


Copyright heiraten.de